AT Quellanalyse | Vöslauer Mineralwasser

Was ist drin – und was ist dran? 

In Vöslauer stecken jede Menge wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente. Welche genau – das zeigt die Analyse unserer zur Zeit aktuell verwendeten Quellen:

Inhaltsstoffe - wofür ist was nun gut?

Kalium         

Von Bedeutung für Nervenreizleitung und Muskelkontraktion, Aktivator verschiedener Enzyme

Chlorid         

Spielt eine Rolle bei der Regulation des Wasserhaushalts, Bestandteil der Magensäure und damit wichtig für die Verdauung

Calcium       

Ist maßgeblich am Aufbau der Knochen und Zähne beteiligt, außerdem wichtig für die Blutgerinnung und spielt eine Rolle bei der Muskelkontraktion, Aktivator von Enzymen

m-Kieselsäure         

Wichtig für den Bindegewebsstoffwechsel

Magnesium         

Wichtig für die Muskelfunktion und das Nervensystem. Aktivator von Enzymen. Ist an der Blutgerinnung beteiligt.

Natrium         

Spielt eine Rolle bei der Regulation des Wasserhaushalts
Wichtig für Entstehung und Weiterleitung von Erregung in Nervenzellen

Sulfat         

Aktivator von Enzymen, Beteiligung an Entgiftungsreaktionen in der Leber

Hydrogencarbonat         

Ist am Säure-Basen-Haushalt beteiligt („Säure-Puffer“)

Fluorid

Spielt eine Rolle bei der Mineralisation von Knochen und Zähnen   

Vöslauer Ursprungsquelle VI
Analyse des quellfrischen Wassers in mg/l:

Kalium (K+) 1,80
Natrium (Na+) 14,00
Magnesium (Mg2+) 40,90
Calcium (Ca2+) 114,40
Chlorid (Cl-) 19,60
Sulfat (SO42-) 223,00
Fluorid (F-) 0,70
Hydrogencarbonat (HCO3-) 249,00
m-Kieselsäure (H2SiO3) 14,00
Gelöste Feste Stoffe 678,40
pH-Wert: 7,22
Gesamthärte: 25,40°dH

Auszug aus Vollanalyse 2016 
der LVA GmbH, A 1190 Wien 

 
Vöslauer Ursprungsquelle VII
Analyse des quellfrischen Wassers in mg/l:

Kalium (K+) 1,80
Natrium (Na+) 13,90
Magnesium (Mg2+) 40,30
Calcium (Ca2+) 113,70
Chlorid (Cl-) 19,70
Sulfat (SO42-) 224,00
​Fluorid (F-) 0,70
Hydrogencarbonat (HCO3-) 249,00
m-Kieselsäure (H2SiO3) 14,00
Gelöste Feste Stoffe 678,10
pH-Wert: 7,24
Gesamthärte: 25,20°dH

Auszug aus Vollanalyse 2016
der LVA GmbH, A 1190 Wien